Kultur macht Europa - 4. Kulturpolitischer Bundeskongress

 

 

26.07.2009 Im Gespräch: Bernd Wagner

Auch in der Kulturpolitik gibt es viele Mythen, meint Bernd Wagner. Zum Beispiel, was die Geschichte des deutschen Stadttheatersystems betrifft. Mehr hier [Internal]

06.04.2009 Im Gespräch: Wolfgang Zacharias

Erinnerungen an die verschwundene Gegenwart: vor fast zwei Jahrzehnten gab der Kunstpädagoge Wolfgang Zacharias ein Buch mit dem Titel „Zeitphänomen Musealisierung“ heraus. Seitdem ist die Zahl der Museen weiter gewachsen. Nachgefragt ... Mehr hier[Internal] 

27.02.2009 Im Gespräch: Oliver Scheytt

„Die Beschäftigung mit Geschichte, mit Erinnerung und kulturellem Gedächtnis ist ein zentrales Arbeitsfeld der Kulturpolitik“, sagt Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft. Mehr hier[Internal]

27.05.2008 Im Gespräch: Hans Ulrich Reck

Zwei Begriffe prägen den nationalen wie den internationalen Diskurs der Kulturpolitik: Vielfalt/diversity und Kreativität/Creativity. Kein Zufall, findet der Kunsthistoriker Hans Ulrich Reck - weiterlesen (erstmals erschienen auf www.kultur-macht-europa.de )

02.05.2007 Im Gespräch: Harald Welzer

Erinnern braucht seine Zeit, Erinnerungskultur ist immer Politik, meint Harald Welzer, Direktor des Center for Interdisciplinary Memory in Essen. Und Nazis waren immer die anderen.  weiterlesen (erstmals erschienen auf www.kultur-macht-europa.de )